STV Möriken-Wildegg
Seit 1894
Home / Neuigkeiten / STV und SATUS vereint am Turnfest in Dintikon

STV und SATUS vereint am Turnfest in Dintikon

Donnerstag, 28. Juni 2018 20:00, Jasmin Erdin / Claudia Gansner,

In diesem Jahr starteten der STV und der SATUS Möriken-Wildegg das erste Mal gemeinsam an einem Turnfest. Für den SATUS Möriken-Wildegg war es gar der erste Auftritt an einem STV-Turnfest. Vorher hatte der SATUS Schweiz jeweils eigene Sportfeste organisiert.

Bereits am 1. Wochenende des Kreisturnfests Dintikon ging der STV Möriken-Wildegg mit der Männerriege an den Start. Die Männerriege nahm bei den Vereinswettkämpfen der Senioren in der 1. Stärkeklasse teil. Während des Wettkampfs, bestehend aus drei Teilen, konnten sie sich notenmässig immer mehr steigern und im dritten Teil sogar die Höchstpunktzahl zehn erreichen. Mit hervorragenden Ergebnissen auch in den ersten zwei Teilen konnten sie sich, mit einem Punktabstand von 1.46 auf die Zweitplatzierten, über den ersten Platz freuen.

Ebenfalls beteiligte sich zum ersten Mal das Jugendvereinsturnen der Trampolinspringer/innen am Jugendturnfest, was ein Tag später auf dem Programm stand. Sie starteten in der einteiligen Kategorie. Für ein paar Turner/innen war es der erste Vereinswettkampf, weshalb eine gewisse Nervosität spürbar war. Dies hinderte sie aber nicht daran ihr Können abzurufen. Ihre Leistungen wurden mit der Note 9.48 und dem ersten Platz belohnt.

Am zweiten Wochenende machte sich am Samstagmorgen eine Gruppe von stolzen 80 Turnerinnen und Turner auf den Weg ans Kreisturnfest. Rund 40 Turnerinnen und Turner radelten mit dem Velo, der Rest transportierte das Material und machte sich bereits an den Zeltaufbau.

Nach der Ankunft und einem kurzen Rundgang auf dem Festgelände galt es bald schon ernst und man startete guten Mutes in den Wettkampf. Die Turnerinnen und Turner vom SATUS machte den Anfang mit einer Kleinfeldgymnastik Aufführung (8.57). Zur selben Zeit stand im Turnzelt das Sprung-Team vom STV im Einsatz (8.79). Als nächstes war wieder der SATUS mit Rhönrad (9.58) und anschliessend der STV mit der Gerätekombination (8.58) an der Reihe. Der Abschluss machte der STV mit Trampolin (9.73). Der Lohn aus all diesen guten Leistungen wiederspiegelt sich in der Gesamtpunktzahl von 27.28! Ein riesen Erfolg für die beiden Turnvereine.

weitere Bilder vom Turnfest: Bildergalerie Turnfest 2018 in Dintikon

Nach einem Apéro bei der Familie Geissmann, wo man mit einem kühlen Bier auf den Erfolg angestossen hatte, stärkte man sich im Festzelt mit einem Nachtessen. Da ging es dann auch sportlich weiter, schon bald war die ganze Turnerschar auf den Bänken und tanzte und klatschte heftig mit. Für die einen gab es wenige Stunden Schlaf, andere feierten bis in die Morgenstunden.

Der Sonntagmorgen begann mit einem gemütlichen Frühstück und dem Zeltabbau. An der Schlussfeier wurden die Besten geehrt und man konnte das gesamte Turnfest Revue passieren lassen. Wir durften uns schlussendlich mit dem 6. Schlussrang in der 1. Stärkeklasse auszeichnen.